Seerosenordenträger 2000

Landrat des Landkreises Schwandorf

Volker Liedtke


Grußwort:

zum Erscheinen der Festschrift “-Fasching in Steinberg- eine Chronik”

”Seelau” heißt es seit nunmehr 11 Jahren in Steinberg und überall dort, wo die Faschingsgesellschaft Seelania als gerngesehener Gast in Erscheinung tritt. Und natürlich ist das elfjährige Bestehen die beste Gelegenheit, die zwar kurze, aber an Höhepunkten reiche Vereinsgeschichte zu feiern.

Närrisches Treiben am Ende des Winters hatte in der Vergangenheit stets einen ernsteren Hintergrund, als die lärmende Fröhlichkeit, die wir heute damit verbinden. Hinter der alemannischen Fastnacht stecken heidnische Rituale und die rheinischen Jecken waren in ihrem Ursprung eine bissige Satire auf das strenge preußische Regiment in Köln oder Düsseldorf.

Ein durchaus ernstes Anliegen ist auch hinter dem liebevoll und aufwendig gestalteten Faschingstreiben in Steinberg zu erkennen. Wenn die geneigte Leserschaft bei der Lektüre dieser Festschrift anerkennend feststellt, ”hier rührt sich was”, dann heißt das ja nichts anderes, als dass in Steinberg viele Menschen Zeit, Ideen und auch Geld aufbringen, um für die Gemeinschaft etwas auf die Beine zu stellen.

Im Landkreis Schwandorf ist dies keine Seltenheit, eine Selbstverständlichkeit ist es dennoch nicht. In Zeiten, in denen die erste Frage nur allzuoft heißt, ”was bekomme ich”, statt ”was kann ich machen”, ist das ehrenamtliche Engagement einzelner und ganzer Orte gar nicht hoch genug zu bewerten. Die Ideen und Initiativen der Vereine sind es, die die Menschen zusammenwachsen lassen, die aus einem Wohnort eine Heimat machen, in der Nachbarn mehr Gemeinsamkeiten haben als den Straßennamen und die Postleitzahl.

Die Faschingsgesellschaft Seelania ist dafür ein treffliches Beispiel und Vorbild.

Deren Gemeinschaft hält auch zusammen, wenn in der Zeit zwischen Aschermittwoch und 11.11., um 11.11 Uhr die Narrenkappen und Kostüme in den Schrank verbannt werden. Für die Gemeinschaft, die bei solchen Gelegenheiten wächst, ist am Aschermittwoch längst nicht alles vorbei.

Dafür und für die vielen heiteren Stunden, die sie den Menschen unserer Heimat beschert, darf ich der Seelania an dieser Stelle ganz herzlich danken. Für die kommende Faschingssaison wünsche ich allen Mitwirkenden viel Erfolg.

 
Volker Liedtke

Landrat